Go in Deutschland

Was ist GO?

... Mit 4000 Jahren ... das älteste Brettspiel der Welt

... Mit 361-Fakultät Kombinationen ... das Spiel der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten

... Mit nur fünf Regeln ... nach kürzester Einführung spielbar

Go ist ein mehr als 4000 Jahre altes Brettspiel und hat seinen Ursprung in China. In Japan, China und Korea ist Go ein weit verbreitetes Spiel und Teil der Kultur. Weltweit dürfte die Zahl der Go-Spieler weit über zehn Millionen betragen.

Go fasziniert durch Einfachheit und Komplexität gleichermaßen. Es verfügt nur über wenige, leicht zu erlernende Regeln, bietet aber auf dieser Basis eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Möglichkeiten. Während die Regeln jedem Interessierten in fünf Minuten erklärt werden können, reicht ein ganzes Menschenleben nicht aus, um die Tiefen des Spiels vollends zu ergründen. Selbst professionelle Go-Spieler spielen niemals in ihrem Leben zweimal die gleiche Partie.

Gespielt wird Go mit schwarzen und weißen Steinen auf einem Brett mit 19x19 Linien. Es wird abwechselnd auf die Schnittpunkte der Linien gesetzt. Ziel ist es, mehr freie Schnittpunkte auf dem Brett abzugrenzen.

Was bietet GO?

Ein Einstieg in das Go-Spielen ist einfach und bietet...

... schnelle und wiederkehrende Erfolgserlebnisse

... Verständigung auch ohne Sprache

... interkulturellen Austausch

Go erfordert und fördert...

... logisches Denken und Kreativität

... Zielstrebigkeit und Geduld

... Konzentrationsfähigkeit und Intuition

Lokale Go-Aktivitäten

Go-Spieletreffs - In vielen Städten treffen sich die lokalen Go-Spieler regelmäßig, um in entspannter Atmosphäre Go zu spielen. Wer das Go-Spiel lernen oder auch „nur mal gucken“ möchte, ist jederzeit willkommen. Spielabendliste des DGoB

Go-Turniere - Spieler aller Spielstärken - vom Anfänger bis zum Deutschen Meister - treffen sich an Wochenenden auf Go-Turnieren. Gespielt werden meist fünf Partien gegen gleich starke Spieler. Turnierkalender des DGoB

Überregionale Go-Aktivitäten

Deutsche Meisterschaften im Go - Der Deutsche Go-Bund veranstaltet jährlich Deutsche Meisterschaften (auch Damen-, Jugend-, Paar-Go-Meisterschaften). Die besten Spieler können sich für Europa- und Weltmeisterschaften sowie die World Mind Sports Games qualifizieren.

Go-Bundesliga - Fast 100 regionale Mannschaften spielen deutschlandweit in 5 Ligen die Go-Bundesliga. Pro Mannschaft wird parallel an vier Brettern gespielt. Die Go-Bundesliga wird im Internet in der Deutschen Ecke des Kiseido Go-Servers ausgetragen.

Go im Internet - Täglich treffen sich tausende von Go-Spielern im Internet auf Go-Servern, um miteinander Go zu spielen. Die meisten deutschen Go-Spieler trifft man im Internet in der „Deutschen Ecke“ des Kiseido-Go-Server.

Deutscher Go-Bund

Der Deutsche Go-Bund (DGoB) ist Dachverband von 13 Go- Landesverbänden mit über 2.000 Mitgliedern. Gemeinsames Vereinsziel aller Go-Verbände in Deutschland ist die Organisation des Go-Lebens und die Verbreitung des Go. Der DGoB nimmt als Dachverband in erster Linie überregionale Aufgaben wahr, wie z.B. die Herausgabe der für alle Mitglieder kostenlosen Deutschen Go-Zeitung, die Organisation von Meisterschaften und Pokalturnieren, die Kontakte zu anderen internationalen Go-Verbänden und die Präsentation des Go in der Öffentlichkeit. Die Landesverbände des DGoB verbreiten das Go u.a. durch die Unterstützung der regionalen Go-Gruppen (Spielabende) und der lokalen Go-Turniere. Vorteile der Mitgliedschaft in einem Landesverband des DGoB: Förderung des Go-Spiels (Spielabendunterstützung, Jugendförderung, u.v.m.), Bezug der Deutschen Go-Zeitung, reduziertes Startgeld bei Turnieren, Teilnahme am Deutschlandpokal, Teilnahme beim Deutschen Internet-Go-Pokal, kostenlose Bundesliga-Teilnahme, Startberechtigung bei nationalen Meisterschaften und einiges mehr...

go4school

Der gemeinnützige Verein go4school e.V. leistet Kinder und Jugendarbeit durch Go.

Ein Highlight ist die im Gedenken an den verstorbenen deutschen Go-Profi Hans Pietsch von go4school durchgeführte Deutsche Schüler-Mannschaftsmeisterschaft (Hans Pietsch- Memorial), bei der jedes Jahr über 100 Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland teilnehmen. Des Weiteren bietet go4school eine Begegnungsplattform für Go-Lehrer und ihre Projekte, unterstützt die Gründung von Kinder- und Jugend-Go-Gruppen, stellt Spiel- und Unterrichtsmaterial zur Verfügung, beteiligt sich an Konzeption und Durchführung von Demonstrationsunterricht, vermittelt Go-Lehrer usw.